Erlebnis

Der Stadt auf's Dach steigen ...

Je nach Zeit, Wetter und Lust zum Wandern und Spazierengehen kannst Du Dir die Route individuell gestalten. Heckenwirtschaften und beste Reblagen lassen Dich wunderbare Weine erleben.

Der Abt-Degen-Steig führt mitten durch den Frankenwein und zu ihm hin. Mit Standorttafeln, geologischen Informationen, Weinsortentafeln und Hinweisen zum Weinbau in den Orten Schmachtenberg, Ziegelanger und Steinbach. Der Rundweg ist mit dem Symbol „Grüner Bocksbeutel“ durchgehend beschildert und kann je nach persönlichem Geschmack zwischen 5 und 25km bewandert werden.  Durch die Besonderheiten des Weinanbaus im Abt-Degen-Weintal trägt jeder Tropfen die persönliche Handschrift des jeweiligen Winzers. Die Bewirtschaftung, Pflege und Traubenlese auf den oft nur schwer zugänglichen Steilhängen erfolgt zum großen Teil in reiner Handarbeit. Die Winzer achten auf naturnahen Anbau und Bewuchs – so sichern sie Artenvielfalt und tragen zum Erhalt der Kulturlandschaft bei. Außerdem sind die Steilhänge durch viele kleine Rebflächen gekennzeichnet, die jede für sich ganz besondere Weine mit eigenständigem Charakter hervorbringen. Dank über 1.700 Sonnenstunden und wärmespeichernden Keuperböden sorgen vollreife Trauben für beste Qualität und Güte.

HINWEIS: Der Abt-Degen-Steig durchzieht die gesamten Weinberge zwischen Zeil und Steinbach und bietet immer wieder Möglichkeiten die Tour individuell anzupassen um bspw. die Winzertreppen zu umgehen oder die Tour insgesamt zu verkürzen. Alle Möglichkeiten finden Sie auf den Übersichtstafeln am Weg.

Einkehr unterwegs
Der Weg in die bodenständige Gastronomie und zu den Weinverkaufsstellen ist immer zuverlässig ausgewiesen, ebenso zur am Weg liegenden Ruine Schmachtenburg und zum Zeiler Käppele. Zahlreiche urige Heckenwirtschaften mit Blick über das Abt-Degen-Tal locken mit bestem Silvanerwein und fränkischer Hausmannskost.

Icon Standort Regiostellplatz
Was ist
Regiostellplatz
Werde
Regiostellplatz-
Betreiber